Veranstaltungen 2023

März 2023

April 2023

Juni 2023

Juli 2023

Oktober 2023

November 2023

Dezember 2023

V. Kunst- und Kulturwochenende

24. – 26. März 2023

mit Ausstellungen verschiedener Künstler, Vernissage, Klavierabend und Talk in der Villa

Freitag, 24. März 2023

19.30 Uhr: Vernissage „Lichtblicke“ mit musikalischer Untermalung

Ausstellung zu Ehren des Dresdner Malers Prof. Dr. Adolf Böhlich – Meister des Aquarells

Samstag, 25. März 2023

10.00-18.00 Uhr: Ausstellungen

Lichtblicke

Aquarelle von Prof. Dr. Adolf Böhlich

Inspirationen in Holz

Objekte der Holzgestalterin Ingeborg Weinberg aus Goßdorf

Vielfalt & Lebendigkeit in Blumenkunst für Raum und Garten

Arbeiten der Dresdner Floristin Jana Lange

Modeschöpfungen

Einzelstücke und Abschlusskollektion der Modedesignerin Almut Fischer aus Dresden

Eintritt frei

20.00 Uhr: Konzert

Feuertänze – Eine musikalische Brücke zwischen Europa und Lateinamerika

Vladimir Valdivia, Peru – Klavier

Werke u.a. von Beethoven, Schubert, Chopin, Liszt, Granados, Albeniz und de Falla

Eintritt 26 Euro (inkl. eines kleinen Pausenbuffets), Anmeldung erforderlich
(bevorzugt per E-Mail: veranstaltungen@villa-wollner.de oder per Telefon: 0351 266 660 88)

Sonntag, 26. März 2023

10.00-18.00 Uhr: Ausstellungen

Programm siehe Samstag

Eintritt frei

11.00 Uhr: Talk in der VillaDie Kunst der Veränderung“

Leben ist Wandel, ist Veränderung – dies ist wie ein Grundgesetz für uns alle. Veränderungen im eigenen Leben können inspirierend sein, Angst machen, oder beides.
Erfüllend zu leben bedeutet, sich immer wieder auf Veränderungen im eigenen Leben einzulassen, sie zu erkennen, zu wagen und anzugehen.

Doch warum tun sich Menschen oft schwer mit Veränderungen, selbst, wenn sie bereits um deren Wichtigkeit wissen?
Welche Rolle spielen in diesem Zusammenhang persönliche und gesellschaftliche Ressentiments, und wie können wir mehr Mut als positiven Treiber der Veränderung gewinnen und Freude daran haben?

Diesen wertvollen und wichtigen Fragen wollen wir uns in einem gemeinsamen Talk mit dem Publikum auf Basis unserer persönlichen und fachlichen Erfahrungen widmen, sowie deren Hintergründe beleuchten.

Moderation:
Dr. Matthias Rudlof, Sozialwissenschaftler und Psychologe, Leitung Fachbereich Wissenschaft & Psychologie, IFEB Dresden
Gundula Liebisch, Therapeutin, Coach und Supervisorin, Leitung Fachbereich Persönlichkeitsbildung, IFEB Dresden

Eintritt frei

Impressionen des Wochenendes finden Sie auf dieser Seite der LIOHT Stiftung.

Traditioneller Damensalon mit Helga Werner

Plaudereien und Musik am offenen Kamin

Frauen, die die Welt bewegen

Donnerstag, 27. April 2023 um 19.30 Uhr

Eintritt: 14 €

Bitte melden Sie sich bevorzugt per E-Mail oder telefonisch an, da unsere Plätze begrenzt sind:
veranstaltungen@villa-wollner.de, Tel. 0351 266 660 88.

„Tanja Blixen – das Porträt einer außergewöhnlichen Frau“

Der preisgekrönte Hollywood-Film „Jenseits von Afrika“ basiert auf der Buchvorlage „Afrika, dunkel lockende Welt“ von Tanja Blixen. Die Baronin von Blixen-Finecke verbrachte den größten Teil ihres Lebens in Dänemark, wo sie 1885 geboren wurde und 1962 starb. Ihre große Liebe und ihre Sehnsucht galten immer Afrika. Hier verbrachte sie die wichtigste Zeit ihres Lebens.

Lassen Sie sich über die lebendige Erzählkunst von Helga Werner von dieser außergewöhnlichen Frau und ihrem Lebensweg inspirieren und verzaubern.

Lesung: Helga Werner
Musikalische Begleitung: Florian Mayer, Violine

Offene Gärten / Elbhangfest

Zu den Offenen Gärten (Elbhangfest) lädt die Villa Wollner am Samstag zum Verweilen und Wohlfühlen ein, bei Kaffee und Kuchen das Haus und Anwesen zu genießen und die Ausstellung mit Aquarellen des Dresdner Malers Prof. Dr. Adolf Böhlich auf sich wirken zu lassen.

Samstag, 24.06.2023

12 – 18 Uhr Öffnung der Villa Wollner

12 – 18 Uhr Ausstellung „Lichtblicke“ – Aquarelle von Prof. Dr. Adolf Böhlich 

12 – 18 Uhr Kaffee und Kuchen für die Besucher, gebacken von den Mitarbeitern des Hauses

16 – 17 Uhr Konzert mit einer Mischung aus traditionell brasilianischer Musik, russischer Folklore, Jazz und Eigenkompositionen mit Stephan Pankow (Gitarre und Mandoline) & Ruslan Krachkovsky (Akkordeon)

Eintritt frei

Impressionen der Veranstaltung finden Sie auf dieser Seite der LIOHT Stiftung.

Kammermusik mit Annette Unger und Freunden

Sonntag, 02. Juli 2023, 11 Uhr

„Leise zieht durch mein Gemüt“

Romantische Matinee mit Werken von Mendelssohn, Schumann, Smetana, Dvořák und verschiedenen Texten. 

Die Dresdner Geigerin Prof. Annette Unger gestaltet mit dem Pianisten Edgar Wiersocki ein sommerliches Programm. Freuen Sie sich auf schwungvolle Rhythmen und zarte Melodien! Die bekannte Schauspielerin Kathleen Gaube liest stimmungsvoll passende Texte. 

Eintritt: 26 € inkl. Matinee-Büfett
(Alkoholische Getränke sowie Säfte sind nicht im Preis inbegriffen)

Begrenzte Platzanzahl. Kartenreservierungen bitte bevorzugt per E-Mail (veranstaltungen@villa-wollner.de) oder unter Tel. 0351 266 660 88.

Impressionen der Veranstaltung finden Sie auf dieser Seite der LIOHT Stiftung.

Der innere Garten

Eine Begegnung in Bildern

Claudia Pollack, Acrylmalerei und Assemblagen
Franziska Semtner, Wasserölfarben und Pastell
Annett Schwarze, Aquarell- und Acrylmalerei

Vernissage:

Freitag, 13. Oktober 2023, 19:30 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung (Eintritt frei):

Samstag, 14. Oktober 2023, 12 – 17 Uhr
Sonntag, 15. Oktober 2023, 12 – 17 Uhr

Samstag, 28. Oktober 2023, 12 – 17 Uhr
Sonntag, 29. Oktober 2023, 12 – 17 Uhr

Sonntag, 19. November 2023, 12 – 17 Uhr

Samstag, 16. Dezember 2023, 12 – 17 Uhr
Sonntag, 17. Dezember 2023, 12 – 17 Uhr

Für Sondertermine außerhalb der oben genannten Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte an Claudia Pollack: 0174 6471236 oder hello@claudiapollack.com

Impressionen der Veranstaltung finden Sie auf dieser Seite der LIOHT Stiftung.


Klavierabend mit Anastasia Yasko aus Salzburg

Samstag, 14. Oktober 2023, 19:30 Uhr

„Eine Reise durch Romantik“

Klavierwerke von den bedeutendsten Komponisten der Romantik aus Norwegen, Ungarn und Russland

Eintritt: 26 € (inkl. kleines Abendbuffet)

Bitte melden Sie sich bevorzugt per E-Mail oder telefonisch an, da unsere Plätze begrenzt sind: veranstaltungen@villa-wollner.de, Tel. 0351 266 660 88.

Programm:

E. Grieg
„Aus Holbergs Zeit“ 

Franz Liszt 
Fantasie quasi Sonata „Apres une lecture du Dante“ aus “Années de pèlerinage“ II

(Pause)

Sergei Rachmaninow
Etüden-Tableaux Op. 33: Nr. 2 C-Dur, Nr. 3 c-Moll

Frédéric Chopin
Polonaise-Fantasie Op. 61 As-Dur
Andante Spianato & Grande Polonaise brilliant Op. 22

Impressionen der Veranstaltung finden Sie auf dieser Seite der LIOHT Stiftung.

Traditioneller Damensalon mit Helga Werner

Plaudereien und Musik am offenen Kamin

Frauen, die die Welt bewegen

Donnerstag, 02. November 2023 um 19.30 Uhr

Eintritt: 14 €

Bitte melden Sie sich bevorzugt per E-Mail oder telefonisch an, da unsere Plätze begrenzt sind:
veranstaltungen@villa-wollner.de, Tel. 0351 266 660 88.

Margret Anne Bulkley wurde am 9. November 1795 oder 1792 in Cork in Irland geboren. Am Anfang des nächsten Jahrhunderts schließen drei gut situierte irische Männer einen Pakt. Um die Talente dieses höchst ungewöhnlichen, hoch begabten Mädchens nicht zu vergeuden, statten sie es mit einer männlichen Identität aus: James Miranda Barry zieht in ein abenteuerliches Leben! Männer wie Frauen erliegen ihrer/seiner geheimnisvollen Unnahbarkeit!

Ein Lesung mit Helga Werner und Gabriele Werner, die für Sie auf der Gitarre spielen und singen wird.

Junge Talente zu Gast in der Villa

PROFIS VON MORGEN – Preisträger von heute

Ein Benefizkonzert zum Jahresausklang in Zusammenarbeit mit der Internationalen Musikakademie Meißen e.V.

Samstag, 16. Dezember 2023 um 19:30 Uhr

Es spielen Preisträgerinnen und Preisträger des International Szymon Goldberg Competition Colditz Castle ISGCCC, der jährlich für Violine und Viola ausgetragen wird und dessen junge Preisträger traditionell von der LIOHT Stiftung zu einem Preisträgerkonzert eingeladen werden.
Sie hören dargeboten von jungen Musikerinnen und Musikern u.a. Werke von Schubert, Brahms und Wieniawski. Erfreulicherweise wird darüberhinaus der Preisträger des Grand Prix 2023, Shih- Yung Huang aus Taiwan die berühmte Chaconne von Johann Sebastian Bach interpretieren. Am Flügel musizieren mit den jungen Künstlern die beiden Dozenten Edgar Wiersocki und SunPil Kim.
Die künstlerische Leitung des Abends liegt in den Händen von Prof. Annette Unger.

Für dieses Konzert bitten wir Sie um einen Unkostenbeitrag von 15 €. Der gesamte Erlös geht zu Gunsten der Förderung der jungen Künstler, der Fortführung dieser speziellen Konzertreihe sowie der wertvollen jährlich stattfindenden Kinder- und Jugendprojekte unserer Stiftung.

Eine Anmeldung ist wünschenswert, da unsere Plätze begrenzt sind: bevorzugt per E-Mail unter veranstaltungen@villa-wollner.de oder telefonisch unter 0351 266 660 88.